Ideen für Taufe, Konfirmation, Hochzeit, Beerdigung

Besser schriftlich, Motiv: Testament

Und der auf dem Thron sass, sprach: Siehe, ich mache alles neu! Und er spricht: Schreibe, denn diese Worte sind wahrhaftig und gewis Offb 21,5 zum Eintrag

Auf sicherem Grund, Motiv: Anker

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die grösste unter ihnen. 1 Kor 13,13 zum Eintrag

Wo nichts mehr geht, fängt alles an!, Motiv: Organempfang

Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist. Röm 8,38–39 zum Eintrag

Hoffnung , Motiv: Teelicht, Kerze

Ich bin in die Welt gekommen als ein Licht, damit, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe. Joh 12,46 zum Eintrag

Neues Leben, Motiv: Saatgut, Samenkorn

Das Weizenkorn muss in die Erde fallen und sterben, sonst bleibt es ein einzelnes Korn. Aber wenn es stirbt, bringt es viel Frucht. Joh 12,24 zum Eintrag

In Verbindung mit Jesus Christus bleiben, Motiv: Tür

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, wird nimmermehr sterben. Joh 11,25f. zum Eintrag

Bewahrtes Leben, Motiv: Versteinerte, frühzeitliche Pflanze

Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir. Und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reissen. Joh 10,27–28 zum Eintrag

Jesus Christus geht den Weg durch , Motiv: Lichtden Tod zum Leben voran

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. Joh 8,12 zum Eintrag

Etwas überdauert die Zeiten, Symbol: Kreuz

Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen. Mk 13,31 zum Eintrag

Nie allein, Motiv: Saiten

Ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt. Mt 28,20b zum Eintrag

Einladung zum Leben, Motiv: Jesu offene Arme am Kreuz

Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Mt 11,28 zum Eintrag

Lebensverlängernde Massnahmen, Motiv: Melancholia (A.Dürer)

Wer von euch kann durch Sorgen sein Leben auch nur um einen Tag verlängern? Mt 6,27 zum Eintrag

Abschied, Motiv: Stundenglas

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Mt 6,12 zum Eintrag

Sterben ist nach Hause gerufen werden, Motiv: spielende Kinder

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden. Mt 6,10 zum Eintrag

Im gegenseitigen Trost den , Motiv: UmarmungTrost Gottes erahnen

Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden. Mt 5,4 zum Eintrag

Ein feste Burg, Motiv: »112«

Gott ist gütig und eine Zuflucht zur Zeit der Not und kennt die, die auf Gott hoffen. Nah 1,7 zum Eintrag zum Eintrag

Weggeleit, Motiv: Gelobtes Land

Ich liess sie ein menschliches Joch ziehen und in Seilen der Liebe gehen und half ihnen das Joch auf ihrem Nacken tragen und gab ihnen Nahrung. Hos 11,4 zum Eintrag

Gottes Liebe kennt kein Ende, Motiv: Fotoalbum

»Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.« Jeremia 31,3b zum Eintrag

Das Leben geht weiter, Motiv: Dunkle und helle Wolken

Ich weiss wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht Gott: Gedanken des Friedens und nicht des Leidens, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung. Jer 29,11 zum Eintrag

Der geistliche Horizont bleibt stabil, Motiv: Bergsturz

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen. Jes 54,10 zum Eintrag

Wie Gott uns gedacht hat, Motiv: Name

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! Jes 43,1b zum Eintrag

Aufgehobensein, Motiv: Bild von Kind, das sich in die Hand schmiegt

Fürchte dich nicht. Ich bin mit dir. Weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich. Ich helfe dir auch. Ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Jes 41,10 zum Eintrag

Perspektivwechsel im Warten, Motiv: Adventskalender Verwandlung von Todesangst in Ewigkeits- und Lebenserwartung

Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie ausfahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden. Jes 40,31 zum Eintrag

Gott gibt (er nimmt nicht nur!), Motiv: Gottes Finger berührt Adam (Michelangelo, Sixtinische Kapelle)

Gott gibt den Müden Kraft und Stärke genug den Schwachen. Jes 40,29 zum Eintrag

Vom langen Weg der Trauer, Motiv: Foto an der Wand

Siehe, um Trost war mir sehr bange. Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, dass sie nicht verdürbe; denn du wirfst alle meine Sünden hinter dich zurück. Jes 38,17 zum Eintrag

Wenn man zu versinken droht , Motiv: Rettungsring

Gott, sei uns gnädig, denn auf dich harren wir! Sei unser Arm alle Morgen, dazu unser Heil zur Zeit der Trübsal. Jes 33,2 zum Eintrag

Zukunft und Hoffnung, Motiv: Morgenrot

Es wird nicht finster bleiben über denen, die in Angst sind. Jes 8,23a zum Eintrag

Niemand ist für sich das Ganze, Motiv: Offene Hände

Was du tust, so bedenke dein Ende. Sir 7,40a zum Eintrag

Alles hat seine Zeit, Motiv: Eine Sanduhr

Alles hat seine Zeit. Weinen hat seine Zeit und Lachen hat seine Zeit. Koh 3,1.4 zum Eintrag

Ich kann es nicht fassen, Motiv: Ein Reagenzglas

Aber wie schwer sind für mich, Gott, deine Gedanken! Wie ist ihre Summe so gross! Wollte ich sie zählen, so wären sie mehr als der Sand: Am Ende bin ich noch immer bei dir. Ps 139,17.18 zum Eintrag

Tränen bringen Neues hervor, Motiv: Träne

Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Sie gehen hin und weinen und streuen ihren Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garbe. Ps 126,5.6 zum Eintrag

Schicksal oder Gottes Fügung , Motiv: Sanduhr

Gott, wende unser Schicksal auch jetzt zum Guten, so wie du das Wasser zurückbringst und die ausgetrockneten Bäche plötzlich wieder füllst. Ps 126,4 zum Eintrag

Traumwege aus der Trauer, Motiv: Gesprengtes Gitter

Wenn Gott die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden. Dann wird unser Mund voll Lachens und unsre Zunge voll Rühmens sein. Ps 126,1.2 zum Eintrag

Ewigkeit, Motiv: Trauerfall

Die auf Gott hoffen, werden nicht fallen, sondern ewig bleiben wie der Berg Zion. Ps 125,1 zum Eintrag

Grenzenlos, Motiv: Liebestrauer

Voll Güte und Erbarmen ist Gott, voll grenzenloser Liebe und Geduld. Ps 103,8 zum Eintrag

Gott hört zu, Motiv: Notrufsäule an der Autobahn

Gott, höre mein Gebet und lass mein Schreien zu dir kommen. Verbirg dein Angesicht nicht vor mir in der Not; neige deine Ohren zu mir; wenn ich dich anrufe, so erhöre mich bald. Ps 102,2–3 zum Eintrag

Mehr Erfurcht vor unserem Leben, Motiv: Baum mit Wurzelwerk

Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, damit wir klug werden. Ps 90,12 zum Eintrag

Vom Ende aus erscheint der Weg kurz, Motiv: Spirale

Lass uns erkennen, wie kurz unser Leben ist, damit wir zur Einsicht kommen. Ps 90,12 zum Eintrag

Wie geht das Leben weiter?, Symbol: Kerze

Gott, tröste uns wieder und lass leuchten dein Antlitz, so genesen wir. Ps 80,4 zum Eintrag

Gottesfinsternis, Motiv: Blick vom Berg auf einen Weg

Ich denke an Gott – und bin betrübt; ich sinne nach – und mein Herz ist in Ängsten. Ps 77,4 zum Eintrag

Gottvertrauen, Motiv: Verkehrsschild (Bild): »Steigung« oder: »Sackgasse«

Dennoch bleibe ich stets bei dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an. Ps 73,23–24 zum Eintrag

Leidvolle Erfahrungen, Symbol: Silbernes Konfirmationskreuzkönnen einen Menschen wachsen lassen

Gott, du hast uns geprüft und geläutert, wie das Silber geläutert wird. Ps 66,10 zum Eintrag

Ich lasse nicht von Gott, Motiv: Postkarte/Bild mit grosser undkleiner Hand, die sich halten

Meine Seele hängt an dir; deine rechte Hand hält mich. Ps 63,9 zum Eintrag

Das Leben ist eine Reise, Motiv: Campingführer und eine Bibel

Lass mich wohnen in deinem Zelte ewiglich und Zuflucht haben unter deinen Fittichen. Ps 61,5 zum Eintrag

Danken

Gott, ich will dir immer danken für das, was du getan hast. Vor allen, die zu dir halten, will ich rühmen, weil du so gütig bist. Ps 52,11 zum Eintrag

Gottvertrauen gibt Gelassenheit, Motiv: Olivenbaumzweig

Ich werde bleiben wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes; ich verlasse mich auf Gottes Güte immer und ewig. Ps 52,10 zum Eintrag

Neues Leben, Motiv: Zwei Bücher. Alte und neue Ausgabe

Rufe mich an am Tag der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen! Ps 50,15 zum Eintrag

Glaube, Motiv: Fragment

Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den grossen Nöten, die uns getroffen haben. Ps 46,2 zum Eintrag

Ich sehne mich nach einer, Motiv: Das Auge bleibenden Gemeinschaft , (Trinitäts- und Ewigkeitsmotiv)mit Gott

Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue? Ps 42,3 zum Eintrag

Abschied ist Übergang, Motiv: Sich windender Weg, der nach der Kurve weitergeht

Gott, lehre mich doch, dass es ein Ende mit mir haben muss, mein Leben ein Ziel hat und ich davon mus Psalm 39,5 zum Eintrag

Mit den Wunden, die der Tod schlägt, , Motiv: Scherbeleben lernen.

Gott ist denen nahe, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. Ps 34,19 zum Eintrag

Geborgenheit unserer Lebenszeit, Motiv: Bergende Händeauch über den Tod hinaus

Ich aber, Gott, hoffe auf dich und spreche: Du bist für mich Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen. Ps 31,15–16a zum Eintrag

Glaube bewahrt vor Furcht, Motiv: Kerzenlicht

Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Ps 23,4 zum Eintrag

Gott macht satt, Motto: Sattheit

Ich will schauen dein Antlitz in Gerechtigkeit, ich will satt werden, wenn ich erwache, an deinem Bild. Ps 17,15 zum Eintrag

Die Suche nach dem Leben, Motto: Wegweiser in der Fülle

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich. Ps 16,11 zum Eintrag

Aufgefangen werden, Motiv: Ausgebreitete Arme

Du wirst mich nicht dem Tode überlassen. Ps 16,10 zum Eintrag

Vertrauen gegen den Augenschein, Motiv: Rettungsring

Ich vertraue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst. Ps 13,6 zum Eintrag

Aufgehoben bei Gott, Motiv: Kuscheldecke

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Gott, hilfst mir, dass ich sicher wohne. Ps 4,9 zum Eintrag

Geborgenheit, Vertrauen, Motiv: Vogel im Nest

Ich liege und schlafe, denn Gott erhält mich. Ps 3,6 zum Eintrag

Weisheit, Motiv: Perle

Siehe, die Gottesfurcht, das ist Weisheit, und meiden das Böse, das ist Einsicht. Hiob 28,28 zum Eintrag

Klage, Motiv: Beistehen

Darum will auch ich meinem Mund nicht wehren. Ich will reden in der Angst meines Herzens und will klagen in der Betrübnis meiner Seele. Hiob 7,11 zum Eintrag

Grenzen unseres Lebens, Motiv: Die Weite des Himmels

Du wirst im Alter zu Grabe kommen, wie Garben eingebracht werden zur rechten Zeit. Hiob 5,26 zum Eintrag

Sich verlassen , Motiv: In sein Licht getaucht

Was Gott im Himmel will, das geschehe! 1 Makk 3,60 zum Eintrag

Selbstmord

Es ist genug, so nimm nun, Gott, meine Seele; ich bin nicht besser als meine Vorfahren. 1 Kön 19, 4 zum Eintrag

Der plötzliche Tod, Motiv: Das Glas Wasser, das herunterfällt und zerbricht

Wir müssen alle sterben und sind wie das Wasser, das man auf die Erde schüttet und nicht wieder einsammeln kann. 2 Sam 14,14 zum Eintrag

Gottes Barmherzigkeit

Der Mensch sieht auf den äusseren Schein. Gott aber sieht das Herz an. 1 Sam 16,7 zum Eintrag

Fliehen zu Gott , Motiv: Krug

BEGINNBEERDIGUNG Auf deine Hilfe warte ich, Gott. Gen 49,18 zum Eintrag

Gott im anderen begegnen, Motiv: Begrüssung »Grüss Gott«

Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns und Gottes Liebe bleibt in uns vollkommen. 1 Joh 4,12 zum Eintrag

Die ganzheitliche Liebe, Motiv: Ring

Kinder, lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern in Tat und Wahrheit. 1 Joh 3,18 zum Eintrag

Liebesfeuer, Motiv: Glühender Backofen

Lasst uns einander liebhaben; denn die Liebe ist von Gott. 1 Joh 4,7a zum Eintrag

Grosszügige Liebe, Motiv: »Entf«-Taste am PC

Vor allen Dingen habt untereinander beständige Liebe; denn die Liebe deckt eine Menge von Verfehlungen zu. 1 Petr 4,8 zum Eintrag

Verantwortung füreinander, Motiv: Samenkörner

Die Frucht aber der Gerechtigkeit wird gesät in Frieden für die, die Frieden stiften. Jak 3,18 zum Eintrag

Vertrauen stiftet Gemeinschaft , Motiv: Geschenk

Werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat. Hebr 10,35 zum Eintrag

Zur Hochzeit ein Ansporn zu, Motiv: Vignette der DiakonieDiakonie und Caritas?

Lasst uns darauf achten, einander zur Liebe und zu guten Werken anzuspornen. Hebr 10,24 zum Eintrag

Gebet für das Paar , Motiv: Weg

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. Phil 1,9 zum Eintrag

Vollendung, Motive: Ring und Kugel, (z.B. kleine goldene Christbaumkugel)

Ich bin ganz sicher, Gott hat das gute Werk in euch angefangen und wird es auch vollenden bis an den Tag Jesu Christi. Phil 1,6 zum Eintrag

Um Vergebung bitten als, Motiv: Lila Federboa Grundlage einer Liebesbeziehung, (Faschingsbedarf)

Seid aber untereinander freundlich, herzlich und vergebet einer dem andern, gleichwie Gott euch auch vergeben hat in Christu Eph 4,32 zum Eintrag

Vom Ertragen und Vertragen zum Tragen , Motiv: Schmuckband

Ertragt einander in Liebe und seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Frieden Eph 4,2b-3 zum Eintrag

Liebe ist Freiheit und Bindung , Motiv: Ringe, Kette

Ihr aber seid zur Freiheit berufen. Allein seht zu, dass ihr durch die Freiheit nicht dem Fleisch Raum gebt; sondern durch die Liebe dient einander. Gal 5,13 zum Eintrag

Liebe in Freiheit, Motiv: Ohne Ketten

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Sklaverei auflegen. Gal 5,1 zum Eintrag

Grosszügigkeit, Motiv: Quelle

Gott vermag euch jede Gnade im Überfluss zu schenken, damit ihr allezeit genug habt und zu jedem guten Werk überreich seid. 2 Kor 9,8 zum Eintrag

Mich ganz hingeben und, Motiv: Ein Reservekanisterdoch ich selbst bleiben.

Wer kärglich sät, wird auch kärglich ernten. Wer in Segensfülle sät, wird auch in Segensfülle ernten. 2 Kor 9,6 zum Eintrag

Auch negative Gefühle zulassen, Motiv: Eine Mausefalle

Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen. 1 Kor 16,14 zum Eintrag

Wacher Glaube macht stark!, Motiv: Turm

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark! 1 Kor 16,13 zum Eintrag

Was ist Liebe?, Symbol: Herz

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die grösste unter ihnen. 1 Kor 13,13 zum Eintrag

Liebeskummer, Motiv: Kümmerkasten

Liebe stellt sich nicht ungebärdig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu. 1 Kor 13,5 zum Eintrag

Der Ton macht die Musik, Motiv: Stimmgabel

Wenn ich mit Menschen – und Engelszungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz und eine klingende Schelle. 1 Kor 13,1 zum Eintrag

Annehmen – nicht festbinden, Motiv: Strick

Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. Röm 15,7 zum Eintrag

Eine »Gebrauchsanweisung«, Motiv: Eine Gebrauchsanweisungfür die Ehe

Seid miteinander auf Einigkeit bedacht. Strebt nicht hoch hinaus, sondern gebt euch für die undankbaren Aufgaben her. Verlasst euch nicht auf die eigene Klugheit. Wenn euch jemand unrecht tut, dann zahlt es nicht mit gleicher Münze heim. Seid darauf bedacht, vor den Augen aller Menschen bestehen zu können. Soweit es möglich ist und auf euch ankommt, lebt mit allen in Frieden. Röm 12,16–18 (Gute Nachricht) zum Eintrag

Hat die Liebe Bestand?, Motiv: Seil

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Röm 12,12 zum Eintrag

Wie können wir lieben?, Symbol: Herz

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den heiligen Geist. Röm 5,5b zum Eintrag

GZSZ – Gute Zeiten – Schlechte Zeiten, Motiv: Taschentuch

Freut euch mit den Fröhlichen und weint mit den Weinenden. Röm 12,15 zum Eintrag

Motiv: Schild, evtl. mit Bild: Erlesene Spezialitäten

Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und euch dazu bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht tragt. Joh 15,16a zum Eintrag

Motiv: Waage (ausgewogen – Leistung und Gegenleistung)

Das ist mein Gebot, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch liebe. Joh 15,12 zum Eintrag

Liebe verbindet, Symbol: Herz

Bleibt in meiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde. Joh 15,9b.11 zum Eintrag

Vertrauen und Treue können wachsen , Motiv: Kleine Topfpflanze

Wer im Geringsten treu ist, ist auch im Grossen treu. Lk 16,10 zum Eintrag

Jedem das Seine!, Symbol: Lupe

Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun, so tut ihnen auch! Lk 6,31 zum Eintrag

Warum heiraten?

Ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt. Mt 28,20b zum Eintrag

Weite stärkt die Nähe, Motiv: Tageszeitung

Trachtet zuerst nach Gottes Reich und nach Gottes Gerechtigkeit; so wird euch alles zufallen. Mt 6,33 zum Eintrag

Frieden braucht Stiftung, Motiv: Kleiner Tisch mit zwei Stühlen

Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Kinder heissen. Mt 5,9 zum Eintrag

Sich weitendes Leben, Motiv: Wolkenspiegelung im Wasser

Freue dich, sei fröhlich, Tochter Zion, denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen! Sach 2,14 zum Eintrag

Liebe ist nicht nur ein Gefühl, Motiv: Bibel sondern aktives Verhalten

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was Gott von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben. Mi 6,8a zum Eintrag

Das Geschenk der Partnerschaft, Motiv: Geschenk

Die sich halten an das Nichtige, verlassen ihre Gnade. Jona 2,9 zum Eintrag

Nicht Finden, sondern, Motiv: Vergiss mein nicht!Suchen ist das Leben.

Suchet mich, so werdet ihr leben. Am 5,4b zum Eintrag

Verschiedenheit im Weg bedeutet, Motiv: Die Schiessscheibebei Einigkeit im Ziel wahre Gemeinschaft

Ich will ihnen einerlei Sinn und einerlei Wandel geben, dass sie mich fürchten ihr Leben lang, auf dass es ihnen wohl ergehe und ihren Kindern nach ihnen. Jer 32,39 zum Eintrag

Suchen und finden, Symbol: Herz

Ihr werdet mich suchen und finden, denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, werde ich mich von euch finden lassen. Jer 29,13–14a zum Eintrag

Vertraut den neuen Wegen, Motiv: Tor

Ihr sollt in Freuden ausziehen und in Frieden geleitet werden. Jes 55,12a zum Eintrag

Nähe und Distanz, Motiv: Ellipse

Umarmen hat seine Zeit und sich meiden hat seine Zeit! Koh 3,5b zum Eintrag

Vergeben/Freundschaft , Symbol: Zahnpastatube

Wer Verfehlungen zudeckt, stiftet Freundschaft. Wer aber eine Sache aufrührt, macht Freundinnen und Freunde unein Spr 17,9 zum Eintrag

Vergebung, Motiv: Mantel

Liebe deckt alle Übertretungen zu. Spr 10,12b zum Eintrag

Liebe, Motiv: Suchen und finden

Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich. Spr 8,17 zum Eintrag

Einander vertrauen, Motiv: Hände, die ineinandergreifen

Sprich nicht zu deinem oder deiner Nächsten: Geh hin und komm wieder; morgen will ich dir geben –, wenn du es doch hast. Spr 3,28 zum Eintrag

Dank, Motiv: Adresse

Es sollen dir danken, Gott, alle deine Werke, und deine Heiligen dich loben. Ps 145,10 zum Eintrag

Mi – cha – el? , Motiv: Umarmung

Voll Güte und Erbarmen ist GOTT, voll grenzenloser Liebe und Geduld. Ps 103,8 zum Eintrag

Unser Tun und Gottes Geduld, Motiv: Garten; auch eine Pflanze tut’s

Gott, sei uns freundlich und fördere das Werk unserer Hände bei un Ja, das Werk unserer Hände wollest du fördern. Ps 90, 17 zum Eintrag

Last und Hilfe, Motiv: Haus

Gepriesen sei Gott, Tag für Tag! Gott trägt uns, Gott ist unsere Hilfe. Ps 68,20 zum Eintrag

Am Ende ist Glanz, Motiv: Feuer

Du, Gott, hast uns geprüft und geläutert, wie das Silber geläutert wird. Ps 66,10 zum Eintrag

Gottes Wille tritt zu unserem »Ich will«, Motiv: Weg

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten. Ps 32,8 zum Eintrag

Wegbeschreibung, Motive: Stadtplan oder Karte der Region und Traubibel

Die Wege Gottes sind lauter Güte und Treue für alle, die Gottes Bund und Gebote halten. Ps 25,10 zum Eintrag

Was für das Herz gut ist, ist gut für die Liebe , Symbol: Herz

Euer Herz soll ewiglich leben. Ps 22,27c zum Eintrag

Liebe auf dem Weg, Motiv: Weg

Du tust mir kund den Weg zum Leben. Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne deiner Rechten ewiglich. Ps 16,11 zum Eintrag

Liebe als Geschenk des Himmels

Was Gott im Himmel will, das geschehe! 1 Makk 3,60 zum Eintrag

Bild, Motiv: Fotografie

BEGINNTRAUUNG Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist. Ex 20,4 zum Eintrag

Allein die Liebe zählt ,

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus; denn die Furcht rechnet mit Strafe. Wer sich aber fürchtet, ist nicht vollkommen. 1 Joh 4,18 zum Eintrag

Gegenwärtigkeit, Motiv: Erdball in der Hand

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. 1 Joh 3,18 zum Eintrag

Herzensangelegenheiten , Symbol: Herz

Es ist ein köstlich Ding; dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade. Hebr 13,9 zum Eintrag

Voll Vertrauen ins Leben gehen, Motiv: Seilschaft beim Klettern

Der Glaube ist eine gewisse Zuversicht. Hebr 11,1 zum Eintrag

Halt haben, Motiv: Sicherungsseil

Haltet am Wort des Lebens fest! Phil 2,16 zum Eintrag

Geteilte Liebe wächst, Motiv: Hermann, der Hefekuchen

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. Phil 1,9 zum Eintrag

Ende und Anfang, Motiv: Ziel

Ich bin ganz sicher: Gott hat in euch das gute Werk angefangen und wird es auch vollenden bis an den Tag Jesu Christi. Phil 1,6 zum Eintrag

Gelebter Glaube im Alltag, Motiv: Teelicht

Lebt als Kinder des Lichtes – die Frucht des Lichtes ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. Eph 5,8b-9 zum Eintrag

Befreite und befreiende Kindheit , Motiv: Tanzende Kinder

Ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesu Gal 3,26 zum Eintrag

Fest der Freiheit, Motiv: Babyschuhe

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Sklaverei auflegen. Gal 5,1 zum Eintrag

Neu, Motiv: Samenkorn

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. 2 Kor 5,17 zum Eintrag

Weitergeben, was mich erfüllt, Motiv: Geschenke

Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! 1 Kor 16,14 zum Eintrag

Was macht mein Leben aus?, Motiv: Marken-Textilien

Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. 1 Kor 15,10a zum Eintrag

Worauf es vor allem ankommt, Motiv: Siegertreppchen

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die grösste unter ihnen. 1 Kor 13,13 zum Eintrag

Die Liebe kann bleiben, Motiv: Der Komapatient

Die Liebe vergeht niemal 1 Kor 13,8 zum Eintrag

Liebe als Geschenk Gottes, Motiv: Geschenkpäckchen

Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alle 1 Kor 13,7 zum Eintrag

Die Melodie des Lebens , Motiv: Kirchenglocken

Wenn ich mit Menschen- und Engelszungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle. 1 Kor 13,1 zum Eintrag

Baustelle, Motive: Ziegelsteine. Als Dekoration: Zementeimer, Maurerkelle

Ihr seid Gottes Bau. Einen anderen Grund kann niemand legen ausser dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christu 1 Kor 3,9b.11 zum Eintrag

Gemeinschaft als Gotteslob, Motiv: Puzzle

Darum nehmet einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. Röm 15,7 zum Eintrag

Entfeindung, Symbol: Taube

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Römer 12,21 zum Eintrag

Mein grösster Fürsprecher ,

Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Römer 8,31 zum Eintrag

Die beste Schadens-, Motiv: Die goldene Kreditkarte, versicherung der Welt ODER auf der ein Herz istDer verwandelte Blick

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen. Röm 8,28 zum Eintrag

Königskinder dürfen nicht, Motiv: Benzinkanister mit getrieben werden! goldener Königskrone

Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. Röm 8,14 zum Eintrag

Die Hoffnung stirbt zuletzt, Motiv: Abgelehnte Bewerbung

Hoffnung lässt nicht zuschanden werden. Röm 5,5 zum Eintrag

Reden befreit , Motiv: Gebet

Fürchte dich nicht! Sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir und niemand soll sich unterstehen dir zu schaden. Apg 18,9b–10a zum Eintrag

Viele Wohnungen, Motiv: Lebenswege

Jesus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Joh 14,6a, zum Eintrag

Hell/Dunkel, Motiv: Lebenslicht

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. Joh 8,12 zum Eintrag

Der heilige Gral, Symbol: Der Abendmahlskelch

Jesus sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Leben Wer zu mir kommt, wird nicht hungern. Wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. Joh 6,35 zum Eintrag

Täglich Bibel lesen., Motive: Konfirmandenbibel und Losungsbüchlein

Selig sind, die Gottes Wort hören und bewahren. Lk 11,28 zum Eintrag

Unterwegs sein, Motiv: Wanderstab

Wenn ihr in ein Haus kommt, sprecht zuerst: »Friede sei mit diesem Hause!« Lk 10,5 zum Eintrag

Wie du mir, so ich dir – , Motiv: Text Lk 6,31 zum ein DENK-MAL-SATZ Mitsprechen (s. u.)

Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch! Lk 6,31 zum Eintrag

Der Schlüssel zum Christsein, Motiv: Schlüssel

Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet. Mt 7,7 zum Eintrag

Leuchtreklame, Motiv: Kleine Laternen

Ihr seid das Licht der Welt. Mt 5,14a zum Eintrag

Geschmackssache, Motiv: Kleiner gefüllter Salzstreuer für alle

Ihr seid das Salz der Erde. Mt 5,13a zum Eintrag

Gewalt ist doof, Motiv: Bild »Jesus zerbricht ein Gewehr«

Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Kinder heissen. Mt 5,9 zum Eintrag

Nicht nur die Harten, Motiv: Gekochtes und gepelltes Eikommen in den Garten

Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. Mt 5,7 zum Eintrag

Erfülltes Leben, Symbol: Brot und Wein

Selig sind, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit, denn sie werden gesättigt werden. Mt 5,6 zum Eintrag

Gott spricht noch immer, Motiv: Eule

Der Mensch lebt nicht nur vom Brot, sondern von einem jeden Wort, das aus Gottes Mund kommt. Mt 4,4 zum Eintrag

Vertrauen auf Gott, Motiv: Grünes Blatt

Gott ist gütig und eine Zuflucht zur Zeit der Not und kennt die, die auf Gott hoffen. Nah 1,7 zum Eintrag

Wie ein Mensch leben soll, Symbol: Labyrinth

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was Gott von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben. Mi 6,8a zum Eintrag

Weniger ist mehr, Motiv: Wunschzettel

Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf Hilfe Gottes hoffen. Klgl 3,26 zum Eintrag

Versicherung , Motiv: Ein Stein aus den Bergen

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen und der Bund des Friedens soll nicht hinfallen. Jes 54,10 zum Eintrag

Gott ist ein starker Partner, Motiv: Karabinerhaken und Seil

Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht. Jes 12,2a zum Eintrag

Unterwegs bleiben , Motiv: Stiefel im Gras

Wo viele Träume sind, ist Eitelkeit und viel Gerede; darum fürchte Gott! Koh 5,6 zum Eintrag

Wo lang? , Motiv: Lottomaschine

Wer sich auf Gott verlässt, wird beschützt. Spr 29,25b zum Eintrag

Was ist wichtig im Leben?, Motiv: Metermass

Alle halten ihre Wege für rein; aber Gott prüft die Geister. Spr 16,2 zum Eintrag

Schwierige Pubertät, Symbol: Herz

Liebe deckt alle Übertretungen zu. Spr 10,12b zum Eintrag

Es kommt erst später raus,, Motiv: Die Ausrisse eines Kalenders was es wert ist

Der Gerechten Pfad ist wie das Licht am Morgen, das immer heller wird bis zum vollen Tag. Spr 4,18 zum Eintrag

Inneres wird wachsen, , Motiv: Die Bibelwenn wir Äusseres lernen

Weisheit wird in dein Herz eingehen und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, wird dich bewahren und Einsicht dich behüten. Spr 2,10f. zum Eintrag

Ich bin o. k., Motiv: Spiegel

Ich danke dir, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele. Ps 139,14 zum Eintrag

Raum zum Leben, Motive: Bannmeile. Schutzzone

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Ps 139,5 zum Eintrag

Selbstvertrauen durch, Motive: Die Hand im Rücken/Gottvertrauen Rückenwind

Gott wird meine Sache hinausführen. Gott, deine Güte ist ewig. Das Werk deiner Hände wollest du nicht lassen. Ps 138, 8 zum Eintrag

Fallen und wieder aufstehen. , Motive: Stehaufmännchen.Vertrauen lernen Wanderstab

Die auf Gott hoffen, werden nicht fallen, sondern ewig bleiben wie der Berg Zion. Ps 125,1 zum Eintrag

Wenn einem übel mitgespielt wird, Motiv: Schutzhütte

Gott behüte dich vor allem Übel und behüte deine Seele. Ps 121, 7 zum Eintrag

Sich verlassen, Symbol: Herz

Meine Seele hängt an dir; deine rechte Hand hält mich. Ps 63,9 zum Eintrag

Hoffnung, Motiv: Versicherungspolice

Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können mir Menschen tun? Ps 56,12 zum Eintrag

Erhaltung, Motiv: Hand

Siehe, Gott steht mir bei und erhält mein Leben. Ps 54,6 zum Eintrag

Gerechtigkeit, Motiv: Die Brücke

Gott wird deine Gerechtigkeit aufgehen lassen wie das Licht und dein Recht wie den Mittag. Ps 37,6 zum Eintrag

Leben aus Gott, Motiv: Wasserquelle; Lichtbrechung

Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Licht sehen wir das Licht. Ps 36,10 zum Eintrag

Der weite Raum des Glaubens, Motiv: Der Kirchraum

Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, du stellst meine Füsse auf weiten Raum. Ps 31,8a.9b zum Eintrag

Behüten ist (doch) nicht vorbei!, Motiv: Die Glucke

Behüte mich wie einen Augapfel, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel. Ps 17,8 zum Eintrag

Erste Hilfe, Motiv: Rotes Kreuz

Ich vertraue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst! Ps 13,6 zum Eintrag

Die Liebe Gottes, Motiv: Rose von Chartres

Ich liege und schlafe und erwache, denn Gott erhält mich. Ps 3,6 zum Eintrag

Gut und böse, Symbol: Herz

BEGINNKONF Siehe, die Gottesfurcht, das ist Weisheit, und das Böse meiden, das ist Einsicht. Hiob 28,28 zum Eintrag

Die Taufe adelt, Motiv: Krone

Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben. Offb 2,10b zum Eintrag

Sorgen , Motiv: Versicherungsvertrag

Alle eure Sorgen werft auf Gott; denn Gott sorgt für euch. 1 Petr 5,7 zum Eintrag

Gegen die Furcht, Motiv: Kindermutmachlied

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2 Tim 1,7 zum Eintrag

Kinder brauchen Begleitung, Motiv: Elternschaft

Aber Gott ist treu und wird euch Kraft geben und euch vor dem Bösen bewahren. 2 Thess 3,3 zum Eintrag

Reicher werden in der Erkenntnis und Erfahrung, Motiv: Sparbuch

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. Phil 1,9 zum Eintrag

Magische Momente, Motiv: Apfel

»Lebt als die Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.« Eph 5,8b-9 zum Eintrag

Ich bin wer, Motiv: Blatt mit Taufspruch in Geheimschrift

Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. 1 Kor 15,10a zum Eintrag

Unvergänglichkeit, Symbol: Taufkerze

Die Liebe vergeht niemal 1 Kor 13,8 zum Eintrag

Wider die Beliebigkeit, Motiv: Kompass

Keine und keiner lebt sich selbst, keine und keiner stirbt sich selbst. Wenn wir leben, leben wir für Gott, und wenn wir sterben, sterben wir für Gott. Wir gehören Gott im Leben und im Tod. Röm 14,7–8 zum Eintrag

Hoffnung, Motiv: Wachsender Sprössling

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Röm 12,21 zum Eintrag

Das Wichtigste im Leben wird uns geschenkt, Motiv: Geschenk

So liegt es nun nicht am Wollen oder Laufen der Menschen, sondern an Gottes Erbarmen. Röm 9,16 zum Eintrag

Was wird das Leben bringen?, Motiv: Rückspiegel

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen. Röm 8,28 zum Eintrag

Energie von Gott, Motiv: Windrad

Welche Gottes Geist treibt, die sind Gottes Kinder. Röm 8,14 zum Eintrag

Zukunftsmusik, Motiv: Fenster

Hoffnung lässt nicht zuschanden werden. Röm 5,5 zum Eintrag

Herr, gib uns Mut zum Reden! , Motiv: Bibel, Licht

»Fürchte dich nicht! Sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden. Apg 18,9b–10a zum Eintrag

Den eigenen Weg finden, Motiv: Wegweiser, Bibel

Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Joh 14,6a zum Eintrag

Das Gottesgeschenk: ein inneres Leuchten , Symbol: Kerze

Glaubt an das Licht, solange ihr es habt, damit ihr Kinder des Lichtes werdet. Joh 12,36a zum Eintrag

Licht, Symbol: Taufkerze

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. Joh 8,12 zum Eintrag

Das Charisma der Unmittelbarkeit , Motiv: Spielzeug-Telefon

Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht. Denn ihnen ist das Reich Gotte Lk 18,16 zum Eintrag

Die Stimme Gottes in unserem Leben hören, Symbol: Engel

Jesus aber sprach: Ja, selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren. Lk 11,28 zum Eintrag

Wir sind auserwählt , Symbol: Stern mit Namen

Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. Lk 10,20 zum Eintrag

Ich kann mich auf Gott, Motiv: Taufurkunde als Zertifikat des verlassen immer und ewig. Nicht-Verlassen-Werdens

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. Mt 28,20b zum Eintrag

Im Vergänglichen das Ewige wahrnehmen , Motiv: Ewigkeit

Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen. Mt 24,35 zum Eintrag

Unbesorgtheit, Motiv: Vögel, Lilien

Sorgt euch nicht um den morgigen Tag! Mt 6,34 zum Eintrag

Balance, Motiv: Seil

Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heissen. Mt 5,9 zum Eintrag

In Watte packen, Motiv: Ein Wattebausch

Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. Mt 5,7 zum Eintrag

Worte zwischen, Motiv: Büchlein »Mit Kindern beten«, Gott und Mensch Renate Schupp, Kaufmann Verlag

Der Mensch lebt nicht von Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus Gottes Mund kommt. Mt 4,4 zum Eintrag

Das Wachsen des Festen, Motiv (sprachlich entfaltet) Das Rückgrat

Gott ist gütig und eine Zuflucht zur Zeit der Not und kennt die, die auf Gott hoffen. Nah 1,7 zum Eintrag

Die Welt neu sehen, Motiv: Glaskugel

Ich will dich erhören und dich führen, ich will sein wie eine grünende Tanne; von mir erhältst du deine Früchte. Hos 14,9 zum Eintrag

Was ist köstlich? , Motiv: Kochbuch

Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf die Hilfe Gottes hoffen. Klgl 3,26 zum Eintrag

Stiftung Menschentest, Motiv: Gütesiegel

Die Güte Gottes ist es, dass wir nicht gar aus sind. Gottes Barmherzigkeit hat noch kein Ende. Klgl 3,22 zum Eintrag

Gottes Garantieangebot, Motiv: Garantie-Werkbuch des Autosfür alle Ewigkeit

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen. Jes 54-10 zum Eintrag zum Eintrag

Handarbeit, Motiv: Händeschütteln

Siehe, in die Hände habe ich dich gezeichnet; deine Mauern sind immerdar vor mir. Jes 49,16 zum Eintrag

Unsere Namen sind Gott bekannt, Motiv: Familienstammbuch

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein. Jes 43,1b zum Eintrag

Gottes Zuspruch und Handeln, Motiv: Brücke

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin für dich GOTT. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Jes 41,10 zum Eintrag

Sich vom Glauben tragen lassen, Motive: Aufwind, Adler

Die auf Gott vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler. Jes 40,31 zum Eintrag

Was gibt Sicherheit?, Motiv: Netz

Siehe, Gott ist mein Heil; ich bin sicher und fürchte mich nicht. Jes 12,2a zum Eintrag

Der Wunsch nach Schutz, Motiv: Schirm

Wer sich auf Gott verlässt, wird beschützt. Spr 29,25b zum Eintrag

Lebensweg, Symbol: (Tauf-)Kerze

Der Gerechten Pfad ist wie das Licht am Morgen, das immer heller wird bis zum vollen Tag. Spr 4,18 zum Eintrag

Vierfaltigkeit, Motiv: Waage

Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten. Spr 2,10–11 zum Eintrag

Motive: Spiegel/Auge

Ich danke dir dafür, dass ich so wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele. Ps 139,14 zum Eintrag

Komm in meine Arme!, Motiv: Haut

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Ps 139,5 zum Eintrag

Weite und Nähe/Gott und ich , Symbol: Weg

Gott wird meine Sache hinausführen. Gott, deine Güte ist ewig. Das Werk deiner Hände wollest du nicht lassen. Ps 138,8 zum Eintrag

Woher komme ich?, Motiv: Geschenk oder Apfel

Siehe, Kinder sind eine Gabe Gottes und Leibesfrucht ist ein Geschenk. Ps 127,3 zum Eintrag

Behütet sein , Motiv: Hut

Gott behüte dich vor allem Übel und behüte deine Seele. Ps 121,7 zum Eintrag

Odem des Lebens (Gen 2, 7), Motiv: Geöffneter Mund

Lass meine Seele leben, dass sie dich lobe. Ps 119,175a zum Eintrag

Gottes grosser Traum, Motiv: Bäumchen im Frühling

Lass meinen Gang in deinem Wort fest sein und kein Unrecht über mich herrschen! Ps 119,133 zum Eintrag

Gott bleibt dabei, Motiv: Gesicht eines neugeborenen Kindes

Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht; was können mir Menschen tun? Ps 118,6 zum Eintrag

Schreibaby, Motiv: Geduldsfaden

Voll Güte und Erbarmen ist Gott, voll grenzenloser Liebe und Geduld. Ps 103,8 zum Eintrag

Gott geht mit, Motiv: Ente mit Jungen (evtl. als Bild auf dem Liedblatt)

Unter Gottes Flügeln findest du Zuflucht. Ps 91,4c zum Eintrag

Unmöglichkeit, das Leben aus, Motiv: Seileigener Kraft zu sichern

Meine Seele hängt an dir; deine rechte Hand hält mich. Ps 63,9 zum Eintrag

Einer muss für Garantie stehen , Motiv: Haltegriff

Zu Gott allein ich stimme meine Seele, von Gott kommt mir Hilfe. Ps 62,2 zum Eintrag

Bewegung ist Leben , Motiv: Das Zelt

Lass mich wohnen in deinem Zelt ewiglich und Zuflucht haben unter deinen Fittichen. Ps 61,5 zum Eintrag

Ich bin geliebt, Motiv: Kinderbild

Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können Menschen mir tun? Ps 56,12 zum Eintrag

Geborgenheit, Motiv: Höhle

Siehe, Gott steht mir bei und erhält mein Leben. Ps 54,6 zum Eintrag

Angewiesen sein, Motiv: Ein grosser Hut

Du aber, Gott, wollest deine Barmherzigkeit nicht von mir wenden, lass deine Treue und Güte ewig mich behüten. Ps 40,12 zum Eintrag

Motiv: Schuhe

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen. Ps 37,5 zum Eintrag

Alles muss klein beginnen, Symbol: Quelle

Bei dir ist die Quelle des Lebens und in deinem Licht sehen wir das Licht. Ps 36,10 zum Eintrag

Reichweite, Motiv: Ausgestreckte Arme

Gott, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen. Ps 36, 6 zum Eintrag

Güte, Motiv: Umarmung

Wer auf Gott hofft, wird von Güte umfangen. Ps 32,10b zum Eintrag

Motiv: Auge, Weg

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten. Ps 32,8 zum Eintrag

Gott anreden jederzeit, Motiv: Sprachspektograph

Ich aber, Gott, hoffe auf dich und spreche: Du bist [mein] für mich Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen. Ps 31,15–16a zum Eintrag

Ein hoffnungsfroher Lebensweg, Motiv: Der Weg

Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte; … du stellst meine Füsse auf weiten Raum. Ps 31,8a–9b zum Eintrag

Kinder stark machen, Motiv: Ein Schild

Du gibst mir den Schild des Heil Deine Rechte stärkt mich. Und deine Huld macht mich gross. Ps 18, 36 zum Eintrag

Gottes Schutz, Motiv: Schirm

Behüte mich wie einen Augapfel im Auge; beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel. Ps 17,8 zum Eintrag

Gut zu Fuss , Motiv: Kompass

Erhalte meinen Gang auf deinen Wegen, dass meine Tritte nicht gleiten. Ps 17,5 zum Eintrag

Die Freude bleibt! , Motiv: Wonneproppen

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich. Ps 16,11 zum Eintrag

Im Frieden sein, Motiv: Haus

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, GOTT, hilfst mir, dass ich sicher wohne. Ps 4,9 zum Eintrag

Gott beschützt, Motiv: Wächter

Ich liege und schlafe und erwache; denn GOTT erhält mich. Ps 3,6 zum Eintrag

Leben in seiner Vielfalt, Motiv: Magnetnadel

Gott ward mein Halt. 2 Sam 22, 19b zum Eintrag

Wer bin ich?, Motiv: Kleiner Spiegel

Der Mensch sieht auf den äusseren Schein; Gott aber sieht das Herz an. 1 Sam 16,7 zum Eintrag

Gott – ein sichtbarer und unsichtbarer, Symbol: Engel Weggefährte

Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Gott ist mit dir auf allen deinen Wegen. Jos 1,9 zum Eintrag

Begleitung, Schutz , Symbol: Regenbogen

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und ich will dich segnen. Gen 26,24b zum Eintrag